Taka-Tuka-Auflauf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Packungen   Stampf-Kartoffeln (für je 400 ml Flüssigkeit; für je 2-3 Portionen)  
  • 1 TL   Salz  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 200 ml   Milch  
  • 4 Scheiben   gekochter Schinken (à ca. 40 g) 
  • 4 Scheiben   junger Goudakäse (à ca. 40 g) 
  • 4   kleine Bananen (à ca. 100 g) 
  • 1   kleines Römersalatblatt  
  •     Fett für die Form 
  • 1   Holzspieß  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
600 ml Wasser und Salz aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Püreeflocken mit einem Kochlöffel kurz einrühren. Fett auf das Püree geben (nicht unterrühren) und 1-2 Minuten stehen lassen.
2.
Kalte Milch dazugießen und sehr kurz unterrühren. Püree in eine gefettete Auflaufform geben. Schinken- und Käsescheiben längs halbieren. Je 1/2 Scheibe Schinken auf 1/2 Scheibe Käse legen. Bananen schälen und halbieren.
3.
Bananen auf den Schinken legen, aufrollen und auf das Püree legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 15 Minuten backen. 1 kleines Salatblatt auf einen Holzspieß stecken und als Segel auf den Auflauf stecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved