Tandoori-Hähnchen mit Kichererbsengemüse

Tandoori-Hähnchen mit Kichererbsengemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2   Bund/Töpfchen Minze 
  • 500 Vollmilch-Joghurt 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 1 EL  Tandoori-Paste (z. B. Bamboo Garden) 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2–3   Römersalatherzen 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen 
  •     Alufolie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Joghurt und Minze verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Filets waschen, trocken tupfen, leicht salzen und dünn mit der Tandoori-Paste einstreichen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets darin von jeder Seite 5–7 Minuten braten.
3.
Inzwischen Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Salat putzen, waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Kichererbsen abtropfen lassen. Filets aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln.
4.
Zwiebeln und Kichererbsen ins Bratfett geben und ca. 2 Minuten andünsten. Den Salat unterheben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Filets in Scheiben schneiden. Mit Gemüse und Minzedip anrichten.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved