Tandoori-Hähnchen mit Salat und Minzstreifen

Aus LECKER 37/2007
0
(0) 0 Sterne von 5
Tandoori-Hähnchen mit Salat und Minzstreifen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  •     Salz 
  • 1 EL  Tandoori-Paste 
  • 8 Stiel(e)  Minze 
  • 400 Vollmilch-Joghurt 
  •     Pfeffer 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Römersalat-Herzen 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen 
  • 1 EL  Olivenöl 
  •     Alufolie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen, leicht salzen und mit Tandoori-Paste dünn einstreichen. Minze waschen, trockenschütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Joghurt und Hälfte Minzblättchen verrühren.
2.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Salat putzen, waschen, der Länge nach halbieren und in Streifen schneiden. Kichererbsen in ein Sieb schütten. Öl in einer Pfanne erhitzen.
3.
Fleisch von jeder Seite drei Minuten braten, herausnehmen und in Alufolie wickeln. Zwiebeln und Kichererbsen in das Bratfett geben und zwei Minuten unter Wenden braten. Salat dazugeben, unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Fleisch in Scheiben schneiden. Joghurt-Dip in einer Schale anrichten und mit übriger Minze bestreuen. Gemüse, Fleisch und Joghurt auf einer Platte anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved