Tannenbaumtorte aus Lebkuchenteig

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   getrocknete Aprikosen  
  • 1 (500 g)  Backmischung "Brauner Lebkuchen"  
  • 1   Ei  
  • 25 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 115 g   Puderzucker  
  •     einige Tropfen grüne Lebensmittelfarbe  
  • 25 g   Zuckerwerk  
  •     Backpapier  
  •     Puderzucker für die Arbeitsfläche 
  •     einen Gefrierbeutel  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Aprikosen sehr fein würfeln. Teigmischung in eine Rührschüssel geben. Ei Fett, 1/8 Liter Wasser und Aprikosen zufügen. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
2.
Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Kuchen abkühlen lassen und aus der Form lösen.
3.
In der Zwischenzeit Marzipan, 25 g Puderzucker und Speisefarbe verkneten. Marzipan auf der mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und 8 Tannenbäume (ca. 6,5 cm breit, 8 cm hoch) ausschneiden.
4.
Torte in acht gleichgroße Stücke schneiden und auf je ein Stück einen Tannenbaum setzen. 75 g Puderzucker und 1 Esslöffel Wasser glatt rühren. Zuckerguss in einen Gefrierbeutel füllen und die Spitze abschneiden.
5.
Tannenbäume mit Zuckerguss verzieren. Die Marzipanbäumchen mit Zuckerwerk verzieren. Restlichen Puderzucker auf den Tortenrand sieben. Ergibt 8 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved