Teigbällchen mit Vanillesoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 ml   Milch  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2 EL   + 500 g Zucker  
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 3   Eigelb (Größe M) 
  • 200 g   gemischte Beeren (z. B. Johannisbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren) 
  • 250 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1 TL   Zimt  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  • 2 EL   Butter  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Pfefferminze zum Verzieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Für die Vanillesoße Milch, bis auf 5 EL, Vanillin-Zucker und 2 EL Zucker aufkochen. Stärke und 2 EL Milch glatt rühren, unter Rühren in die kochende Milch geben, erneut aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Soße vom Herd nehmen, ca. 5 Minuten abkühlen lassen. 1 Eigelb und 3 EL Milch verrühren. Eigelbmilch unter Rühren in die heiße, aber nicht mehr kochende Milch geben. Soße kühl stellen
2.
Beeren putzen, waschen und trocken schütteln. 500 g Zucker und 1 1/4 Liter Wasser in einem weiten Topf aufkochen
3.
Mehl, Backpulver, Zimt und Salz mischen. 2 Eigelb, Konfitüre und 125 ml kaltes Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig kneten
4.
Teig zu Kugeln formen und portionsweise im heißen Sirup ca. 5 Minuten ziehen lassen. Fertige Kugeln herausnehmen. Inzwischen Butter in einer Pfanne erhitzen. Kugeln darin ca. 3 Minuten schwenken
5.
Teigkugeln, Soße und Beeren anrichten. Mit Puderzucker bestäuben und Minze verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved