Teigtaschen auf mexikanische Art

3
(4) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Packung   TK-Blätterteig (10 quadratische  
  •     Scheiben; 450 g) 
  • 1 Dose(n) (212 ml)  Maiskörner  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Öl  
  • 350 g   gemischtes Hack  
  • 2   Eier  
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 10 EL   Tomaten-Chili-Sauce  
  • 1 EL   Sahne oder Milch  
  • 100 g   Gouda-Käse  
  • einige Blätter   Eisbergsalat  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Teigscheiben nebeneinander auftauen. Mais abtropfen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen, hacken
2.
Öl erhitzen. Weiße Lauchzwiebelringe und Knoblauch darin andünsten. Mit Hack und 1 Ei verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rest Lauchzwiebeln und Mais zufügen. Petersilie waschen, hacken und zufügen. Alles gut verkneten
3.
1 Ei trennen. Teigränder mit Eiweiß bestreichen. Jeweils etwas Hackmischung auf die Mitte geben. Chili-Sauce darüber verteilen. Je 2 Ecken über der Füllung zusammen- klappen und andrücken. Eigelb und Sahne verquirlen. Käse fein reiben. Blätterteigtaschen mit Eigelb bestreichen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200-225 °C / Umluft: 175-200 °C / Gas: Stufe 3-4) ca. 20 Minuten backen
4.
Salat putzen, waschen und kleinschneiden. Blätterteigtaschen darauf anrichten
5.
Getränk: kühles Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved