Tempura-Garnelen auf Melonensalat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  für 4 Personen
  •     Zutaten für 4 Personen: 
  • 100 g   Tempurateig (Asialaden; ersatzweise Weizenmehl) 
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 150 g   griechischer Joghurt  
  • 100 g   Crème fraîche  
  •     Saft von 2 Zitronen 
  • 3 EL   Zucker  
  • 1/2   Wassermelone  
  • 2   Römersalatherzen  
  • 200 g   asiatische Mayonnaise (Asialaden; ersatzweise Mayonnaise) 
  • 3 EL   Chilisoße  
  • 80 ml   geröstetes Sesamöl  
  • 12   rohe Seawater-Garnelen (à ca. 30 g; ohne Kopf und Schale) 
  •     Salz  
  • ca. 1 l   Frittieröl  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Tempurateig 100 g Tempuramehl, Eigelb und 1⁄4 l kaltes Wasser verrühren. Nicht zu stark rühren, der Teig darf etwas klumpig sein. In den Kühlschrank stellen, dann wird er beim Ausbacken schön knusprig
2.
Für den Melonensalat Joghurt, Crème fraîche, Zitronensaft und 3 EL Zucker verrühren. Melone in Spalten schneiden, entkernen, schälen. Melonenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Römersalat putzen, waschen, trocken schütteln, in dünne Streifen schneiden. Melone und Salatstreifen mit Joghurtsoße mischen. Für die Chilimayonnaise Mayonnaise, Chilisoße und Sesamöl verrühren
3.
Garnelen abspülen, trocken tupfen, evtl. den dunklen Darm entfernen. Mit Salz würzen. Öl in einem weiten Topf auf ca. 180 °C (es ist heiß genug, sobald an einem langen Holzspieß Bläschen aufsteigen) oder in einer Fritteuse erhitzen. Garnelen mithilfe einer Gabel durch den Tempurateig ziehen, etwas abtropfen lassen und im heißen Öl 3–4 Minuten ausbacken, dabei ab und zu wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auf dem Melonensalat anrichten und die Chilimayonnaise dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved