Teriyaki-Seezunge mit mariniertem Sprossengemüse und Kichererbsen

Teriyaki-Seezunge mit mariniertem Sprossengemüse und Kichererbsen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1/2   Orange 
  • 1/2   Zitrone 
  • 1   Schalotte 
  • 1 EL  heller Balsamico-Essig 
  • 2 EL  Honig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 6–7 EL  Olivenöl 
  • 100 gekochte Kichererbsen (Dose) 
  • 50 Sprossen-Mix 
  • 100 Mungobohnensprossen 
  • 10 frische Ingwerknolle 
  • 1 EL  geschälte Sesamsaat 
  • 2 EL  Sesamöl 
  • 4 EL  Sojasoße 
  • 1 EL  Sherry 
  • 16   Seezungenfilets (à ca. 40 g) 
  •     Fischgewürz "Johanna Maier" 
  • 1/3   Topf Koriander 
  • 16   kleine Holzspießchen 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Orange und Zitrone so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft aus den Trennhäuten herausdrücken. Hälfte der Filets würfeln (Rest anderweitig verwenden). Schalotte schälen und fein würfeln. Essig, 3 EL Orangen-Zitronensaft, Schalotten, 1 EL Honig, etwas Salz und Pfeffer verrühren. 3–4 EL Olivenöl zum Schluss unterschlagen. Kichererbsen und Vinaigrette mischen. Sprossen waschen und abtropfen lassen
2.
Für die Teriyaki-Soße Ingwer schälen und fein hacken. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Pfanne etwas abkühlen lassen. Dann Sesamöl, Ingwer, Orangen- und Zitronenfilets, 3 EL Sojasoße, 1 EL Honig, Sherry und Sesam in die Pfanne geben. Aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen
3.
Seezungenfilets aufrollen und mit einem Holzspießchen feststecken. Mit Fischgewürz würzen. 3 EL Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Seezungenröllchen darin leicht anbraten. Dann in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) schieben und ca. 5 Minuten gar ziehen lassen
4.
Koriander waschen, trocken tupfen, Blättchen fein hacken. 1 TL Koriander in die Soße rühren und mit 1 EL Sojasoße und Pfeffer abschmecken. Sprossen unter die marinierten Kichererbsen heben und auf 4 Tellern jeweils in der Mitte anrichten. Spieße aus den Seezungenröllchen entfernen, Röllchen um den Salat verteilen und mit Teriyaki Soße beträufeln. Mit restlichem Koriander bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 32g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 14g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved