Tex-Mex-Spieße zu Country-Kartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Schweinenacken (mit Knochen)  
  • 2 EL   + etwas Öl  
  • ca. 2 TL   Mexiko-Gewürz  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 100-125 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 4-8   Metallspieße  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch vom Knochen lösen, waschen, trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. 2 EL Öl und 1 TL Mexiko-Gewürz verrühren. Fleischwürfel darin wenden und ca. 30 Minuten marinieren. Zwiebeln schälen und in Spalten, Speck in Scheiben schneiden
2.
Kartoffeln gründlich waschen, evtl. schälen und der Länge nach vierteln. Mit ca. 1 TL Mexiko-Gewürz mischen und auf einem geölten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) zunächst ca.10 Minuten braten
3.
Fleisch, Speck und Zwiebeln abwechselnd auf Spieße stecken. Auf dem Rost des Backofens über die Kartoffeln schieben. Alles weitere ca. 35 Minuten braten. Dabei evtl. zwischendurch wenden. Alles anrichten. Dazu passen Paprika-Schmand und bunter Salat
4.
Getränk: kühles Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved