Thai-Hack „Tschüss, Fernweh“

Aus LECKER 4/2019
3.8
(5) 3.8 Sterne von 5
Thai-Hack „Tschüss, Fernweh“ Rezept

Du wärst jetzt gern am Strand, doch der Urlaubsantrag ist im Sand verlaufen? Sojasoße und Sriracha zum Hack geben, fertig ist das Reise-Feeling auf dem Teller.

Zutaten

Für Personen
  • 200 Reis 
  •     Salz 
  • 2   kleine rote Chilischoten 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Agavendicksaft 
  • 1   Limette 
  • 3 EL  Srirachasoße (scharfe Chilisoße) 
  • 4 EL  Sojasoße 
  • 2 EL  Öl 
  • 500 Schweinehack 
  • 4   Eier 
  • 6 Stiele  Basilikum 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Reis in ca. 400 ml kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen Chilischoten putzen, waschen und samt Kernen in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischoten, Knoblauch, Agavendicksaft, ­Limettensaft, Sriracha sowie ­Sojasoße verrühren.
2.
1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hack darin grob krümelig braten. Vorbereitete Soße zugießen, aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln.
3.
Inzwischen 1 EL Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Eier darin zu Spiegeleiern braten. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Die Hälfte fein hacken und unter das Hack rühren. Reis, Hack und Spiegeleier anrichten, mit dem übrigen Basilikum bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 36g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved