Thai-Salat mit Hack und Ananas

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Stange Zitronengras  
  • 1/2 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 2–3 EL   Weißwein-Essig  
  •     Chilipulver  
  •     brauner Zucker  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Chilischote  
  • 3–4   Lauchzwiebeln  
  • 1 (500 g)  Becher frische Ananasscheiben oder 1/2 Ananas  
  • 1 (150 g)  Beutel Kopfsalat-herzen  
  • 2 EL   Öl  
  • 400 g   gemischtes Hack  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3–4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 2 EL   geröstete Erdnüsse  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen. Inneres sehr fein hacken. Hälfte mit 1/8 l Wasser und Brühe ca. 5 Minuten köcheln. Mit Essig, 1 Msp. Chili und 1 Prise Zucker würzen.
2.
Knoblauch schälen und hacken. Chili entkernen, waschen, in Ringe schneiden. Zwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Ananas in Stücke schneiden, evtl. vorher putzen, schälen und den Strunk entfernen.
3.
Salat in Blätter teilen, waschen und trocken schleudern.
4.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Knoblauch, Chili und Rest Zitronengras mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Marinade durchsieben, zugießen. Zwiebeln unterheben.
5.
Petersilie waschen, fein schneiden. Nüsse grob hacken. Beides mit Ananas und Hack mischen. Kopfsalat unterheben. Dazu schmeckt dünnes Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved