Thai-Spargel-Tarte

Thai-Spargel-Tarte Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2 Scheiben  (à 75 g) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 2 Packungen (à 200 g)  Mini-Thai-Spargel 
  •     Salz 
  • 2 EL  Paniermehl 
  • 1/2   Topf Kerbel 
  • 150 Schmand 
  • 2   Eier (Größe L) 
  •     Pfeffer 
  • 10 Mandelblättchen 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Blätterteigscheiben nebeneinander bei Zimmertemperatur 10–15 Minuten auftauen lassen. Spargel waschen, abtropfen lassen und eventuell die Enden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten vorkochen.
2.
Auf ein Sieb geben, kurz unter kaltem Wasser abschrecken, abtropfen und auskühlen lassen.
3.
Tarteförmchen mit Lift-off-Boden (ca. 12 cm Ø) fetten und mit Mehl leicht ausstäuben. Blätterteigplatten jeweils etwas größer (ca. 14 x 28 cm) ausrollen und quer halbieren. Förmchen mit dem Teig auslegen und den Boden dünn mit Paniermehl bestreuen.
4.
Spargel halbieren und in die Förmchen verteilen. Kerbel waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Schmand, Eier, Kerbel, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Guss über den Spargel gießen und mit Mandelblättchen bestreuen.
5.
Im vorgeheizten Backofen, untere Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen. Fertige Tartes aus den Förmchen lösen und mit Kerbel garnieren.

Ernährungsinfo

4 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved