Thunfisch-Ragout

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 250 g   Langkornreis parboiled, in 10 Minuten fertig  
  •     Salz  
  • 2 Dose(n) (à 185 g; 135 g Abtrg.)  Thunfisch naturell  
  • 2   Zwiebeln (à ca. 60 g) 
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 250 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 300 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 100 g   französischer Doppelrahm-Frischkäse mit Pfeffer  
  • ca. 2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Eier anstechen, in reichlich kochendes Wasser legen und 10 Minuten kochen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und würfeln. Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin leicht anbräunen, tiefgefrorene Erbsen zufügen und mit Brühe und Sahne ablöschen. Soße aufkochen, Pfefferkäse in die Soße rühren. Soßenbinder einstreuen und unter Rühren nochmals kurz aufkochen. Eier schälen, sechsteln und zusammen mit dem Thunfisch unter die heiße Soße heben. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, in Röllchen schneiden. Reis und Thunfisch-Ragout auf Tellern anrichten. Mit Schnittlauch bestreuen und garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved