Tiroler Schlutzkrapfen

0
(0) 0 Sterne von 5
Tiroler Schlutzkrapfen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Roggenmehl 
  • 50 Weizenmehl 
  • 3 EL  Öl 
  •     Salz 
  • 50 Schalotten 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 350 Spinat 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 100 Magerquark 
  •     Mehl 
  • 1   Eigelb 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 1 TL  Rosa Beeren 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 30 geriebener Parmesankäse 
  •     Petersilie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Mehl, 2 Esslöffel Öl, etwas Salz und 225 ml lauwarmes Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen. In der Zwischenzeit für die Füllung Schalotten und Knoblauch schälen, fein hacken.
2.
Spinat waschen, verlesen, gut abtropfen lassen. Restliches Öl erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin goldbelb dünsten. Spinat zufügen und vollständig zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
3.
Auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Spinat und Quark verrühren. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn (3-4 mm) ausrollen. Ca. 40 Kreise (ca. 6 cm Ø) ausstechen, Ränder mit Eigelb bestreichen.
4.
In die Mitte etwas Füllung geben, Teig zu Halbkreisen überklappen, Ränder festdrücken. Ca. 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Schnittlauch waschen, in sehr kleine Röllchen schneiden. Rosa Beeren fein hacken.
5.
Fett schmelzen. Krapfen darin schwenken. Mit Parmesan, Schnittlauch und Rosa Beeren bestreut und mit Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 23g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved