Tomaten-Carpaccio mit Garnelen

0
(0) 0 Sterne von 5
Tomaten-Carpaccio mit Garnelen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 32   rohe Garnelen (à ca. 20 g; ohne Kopf, in Schale), 
  • 2   Knoblauchzehen, 1/2 Bund Dill, 
  • 125 ml  + 4 1/2 EL Olivenöl, 
  • 1   Rote Zwiebel, 
  • 4 EL  Zitronensaft, Salz, schwarzer Pfeffer, ca. 2 TL Ahornsirup oder Honig, 
  • 12   krause Tomaten , (z.B. "Vierländer Krause") 
  • 300 gelbe Kirschtomaten, 1 kleines Bund Rauke, Meersalz 

Zubereitung

35 Minuten
1.
Garnelen, bis auf die Schwanzflossen, schälen und den Darm entfernen. Garnelen gründlich waschen. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Dill waschen und fein hacken. 125 ml Öl, Knoblauch, Dill und Garnelen mischen, ca. 1 Stunde kalt stellen, unter gelegentlichem Wenden marinieren.
2.
Zwiebeln fein würfeln. Zitronensaft kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. 4 Esslöffel Öl tröpfchenweise darunterschlagen. Zwiebelwürfel untermengen. Mit Ahornsirup abschmecken. Krause Tomaten in Scheiben schneiden.
3.
Scheiben auf Tellern verteilen. Gelbe Kirschtomaten halbieren. Von der Rauke die groben Stiele entfernen.
4.
1/2 Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen. Garnelen aus der Marinade nehmen, leicht abstreifen und unter Wenden 3-4 Minuten braten, herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing, Rauke und gelbe Tomaten vermengen und mittig auf dem Carpaccio (hochbauend) verteilen.
5.
Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Gutes Griechisches Olivenöl und Brot dazu reichen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved