Tomaten-Ziegenkäse-Tarte

Aus kochen & genießen 34/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Tomaten-Ziegenkäse-Tarte Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Packung  (270 g) Frischer Butter-Blätterteig süß oder herzhaft Kipferl und Golatschen (backfertig; rechteckig ausgerollt auf Backpapier; 42 x 24 cm) 
  • 650 kleine Romatomaten 
  • 8–10 Stiel(e)  Thymian 
  • 2 EL  Paniermehl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 2 Packungen (à 150 g)  Ziegenfrischkäse (45 % Fett i. Tr.) 
  • 3–4 EL  Olivenöl 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     Alufolie 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Teig 5–10 Minuten vor Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen. Tomaten waschen, abtropfen lassen und halbieren. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Teig aus der Verpackung nehmen, entrollen und mit dem Backpapier in eine rechteckige Tarteform (19 x 27 cm) legen, den Rand dabei etwas hochziehen. Boden mit Paniermehl bestreuen, Tomaten mit der Hautseite nach unten dicht an dicht hineinsetzen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Mit 3/4 des Thymians bestreuen. Käse darüberbröseln (klebt etwas an den Händen). Restlichen Thymian darüberstreuen. Mit Öl beträufeln. Eigelb und 1 EL Wasser verquirlen. Teigrand damit bepinseln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf unterer Schiene ca. 25 Minuten backen. Teigränder eventuell mit Alufolie zudecken. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen. Dazu schmeckt ein Rotwein
2.
Wartezeit ca. 15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved