Tomatenpizza

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 1/2 Würfel (ca. 20 g)  Hefe  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 2 Packungen (à 125 g)  Mozzarella-Käse  
  • 250 g   Tomaten  
  • 250 g   Champignons  
  • 1 Packung (370 g)  feine Tomatenstückchen mit frischem Knoblauch  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   getrockneter Basilikum  
  •     Mehl für das Backblech 
  • 200 g   Lachsschinken  
  • 1 Glas (156 ml; Abtr.gew. 85 g)  schwarze Oliven  
  •     Basilikumblättchen zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl und 1/2 Teelöffel Salz in eine Schüssel geben. Hefe in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen. Olivenöl und Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes unter das Mehl rühren und mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.
2.
Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Inzwischen Käse abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Tomaten und Champignons putzen, waschen und in Stücke schneiden. Tomatenstücke aus der Packung mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen.
3.
Teig vierteln und jeweils rund ausrollen. Auf ein bemehltes Backblech legen und mit stückigen Tomaten bestreichen. Käse, Tomaten- und Pilzwürfel daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225°C / Gas: Stufe 4) 25-30 Minuten backen.
4.
5 Minuten vor Ende der Garzeit Lachsschinken und abgetropfte Oliven daraufgeben. Nach Belieben mit Basilikumblättchen garniert und grobem Pfeffer bestreut servieren. Ergibt 4 Pizzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved