Tortellini in Rahmspinat-Soße

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 150 g   gekochter Schinken  
  • 250-350 g   getrocknete Tortellini  
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  • 1-2 TL   Gemüsebrühe  
  • 450 g   TK-Rahmspinat  
  • 1-2 EL   Pinienkerne  
  • 100 ml   Milch  
  • evtl. 2-4 EL   Soßenbinder  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Reichlich Salzwasser aufkochen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Schinken ebenfalls klein,würfeln. Tortellini imkochenden Salzwasser 18-20 Minuten garen
2.
Fett in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. 400 ml Wasser und Brühe einrühren, aufkochen. Spinat hineingeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze auftauen
3.
Pinienkerne ohne Fett rösten, herausnehmen. Milch zum Spinat gießen, aufkochen und mit Soßenbinder andicken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 3 Pinienkerne ohne
4.
Fett rösten, herausnehmen. Milch zum Spinat gießen, aufkochen und mit Soßenbinder andicken. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
5.
Tortellini abgießen und gut abtropfen lassen. Mit der Spinatsoße mischen und auf Tellern anrichten. Mit Schinkenwürfeln und Pinienkernen bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved