Toskanischer Hefezopf

Toskanischer Hefezopf Rezept

Zutaten

  • 500 Weizenmehl (Type 1050) 
  • 1/4 Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 3-4 EL  Olivenöl 
  • 40 Zucker 
  • 1   Ei (Gewichtsklasse 2) 
  • 1 gestrichene(r) TL  Salz 
  • 125 Walnusskerne 
  • 125 Rosinen 
  •     Sahne oder Kondensmilch 
  •     Fett 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl in eine Schüssel geben. Milch erwärmen. Die Hefe mit etwas warmer Milch verrühren, gehen lassen. Fett schmelzen, das Olivenöl zufügen und mit Zucker, Ei und dem Salz verrühren. Mit dem Mehl leicht verrühren.
2.
Die Hefemilch zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes durcharbeiten, bis der Teig blasig wird. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Walnüsse und Rosinen unterkneten. Den Teig in 3 gleiche Teile teilen und zu Rollen mit 3-4 cm Ø formen und zu einem Zopf flechten.
3.
Eine Kastenform (30 cm Länge) fetten und den Zopf hineinlegen. Mit Sahne oder Kondensmilch bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen.
4.
Etwas auskühlen lassen und den Zopf auf ein Kuchengitter stürzen. Ergibt ca. 12 Scheiben.

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved