Traubengelee mit Vanille-Weinsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 18 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1 1/2 l   heller Traubensaft  
  • 7 EL   Zitronensaft  
  • 50 g   + 200 g Zucker  
  • 350 g   blaue und grüne Weintrauben  
  • 1 l   Pfälzer Riesling-Wein  
  • 2 Päckchen   Soßenpulver  
  •     "Vanille"  
  • 250 g   Schlagsahne  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Gelatine einweichen. Traubensaft, 3 EL Zitronensaft und 50 g Zucker erwärmen. Gelatine ausdrücken, darin auflösen. 30-45 Minuten stehen lassen, bis sich beim Durchziehen eine Spur bildet. Trauben waschen, abzupfen
2.
Gelee nochmals leicht glatt rühren. Trauben unterheben. Alles in 10-12 Dessertgläser oder eine große Schale füllen. Mind. 5 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen
3.
800 ml Wein, 200 g Zucker und 4 EL Zitronensaft aufkochen. Soßenpulver und 200 ml Wein verrühren, in den kochenden Wein rühren. Ca. 1 Minute unter Rühren köcheln. Auskühlen, dabei öfter umrühren
4.
Sahne steif schlagen, portionsweise unter die Soße heben. Auf dem Gelee verteilen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved