Traubenquiche mit Haselnussboden und Schmandguss

0
(0) 0 Sterne von 5
Traubenquiche mit Haselnussboden und Schmandguss Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  • je 225 g   grüne und blaue Weintrauben  
  • 250 g   Mehl  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 200 g   Zucker  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 25 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 250 g   Schmand  
  • 3 EL   Haselnussblättchen  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Trauben waschen, abtropfen lassen und von den Rispen zupfen. Mehl, 1 Ei, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Salz und 100 g Zucker in eine Rührschüssel geben. Fett in Stückchen und gemahlene Haselnüsse zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 20 Minuten kühl stellen. In der Zwischenzeit Schmand, restlichen Zucker und Vanillin-Zucker und übrige Eier verrühren. Eine Quicheform (28 cm Ø) fetten, Teig ausrollen und die Form damit auslegen. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit 2 Esslöffel Haselnussblättchen bestreuen. Trauben auf dem Boden verteilen und den Schmandguss darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und die restlichen Haselnussblättchen darüberstreuen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Zitronenmelisse verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved