close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Tsatsiki-Muffins mit Lamm-Salami und Baby-Salat

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 75 g   Joghurt-Butter  
  • je 1/2 Bund   Schnittlauch und Thymian  
  • 125 g   Weizen-Vollkornmehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 250 g   Tsatsiki-Quark  
  • 3-4 EL   Milch  
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Weißwein-Essig  
  • 2 EL   Honig  
  • 1 TL   Senf  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 350 g   gemischter Babysalat (Beutel) 
  • 8 Scheiben   Lammsalami (à ca. 10 g) 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Butter schmelzen und abkühlen lassen. Kräuter waschen und trocken tupfen. Thymianblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
2.
Mehl, Backpulver und Zucker mischen. Flüssige Butter, 175 g Tsatsiki, Milch und Eier verrühren. Mehl-Mischung und Kräuter darunterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. 8 Mulden eines Muffinblechs fetten.
3.
Masse auf die Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
Essig, Honig und Senf glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl nach und nach unter ständigem Rühren zugeben. Salat putzen, waschen und trocken schütteln. Jeweils 1 Teelöffel Tsatsiki auf die Muffins geben und mit einer Scheibe Salami garnieren.
5.
Salat mit Vinaigrette vermengen und zu den Muffins servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved