close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Türkisches Ratatouille „Turlu Turlu to go“

Aus LECKER 7/2019
3.61111
(18) 3.6 Sterne von 5

"Turlu Turlu" ist die türkische Antwort auf Ratatouille und schmeckt im Ofen gegart besonders köstlich. Was für uns nicht fehlen darf? Eine Prise Zimt.

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1   kleine Aubergine  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 3   Tomaten  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 2   Zucchini  
  •     Salz, Pfeffer, getrockneter Oregano, Zimt  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 400 g   Feta  
  • 1 Kästchen   Kresse  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen, klein schneiden. Aubergine putzen, waschen, würfeln. Alles in einem Schmortopf in 2 EL heißem Öl bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten schmoren.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Tomaten, Paprika und Zucchini putzen, waschen und klein schneiden. Zu den Auberginen geben. Mit Salz, Pfeffer, 1 TL Oregano und 1⁄2 TL Zimt würzen. Tomatenmark und 1⁄4 l Wasser verrühren, darübergießen. Mit 2 EL Öl beträufeln.
3.
Im Ofen ca. 30 Minuten schmoren. Feta in 4 dünne Scheiben schneiden, in den letzten ca. 5 Minuten auf dem Gemüse mitbacken. Kresse vom Beet schneiden und darüberstreuen. Schmeckt warm und kalt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 440 kcal
  • 20 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved