Tussi-Couscous mit Softaprikosen

Aus Mutti 1/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Portionen
  • 150 g   getrocknete Softaprikosen  
  •     Salz  
  • 6 EL   Olivenöl  
  • 250 g   Couscous  
  • 3   Lauchzwiebeln  
  • 3   Zweige Rosmarin  
  • 2   Töpfe Basilikum  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Chilischote  
  •     gemahlener Kreuzkümmel  
  • 150 g   Feta  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Aprikosen halbieren. 250 ml Salzwasser aufkochen. 2 EL Öl, Aprikosen und Couscous unter leichtem Rühren zugeben. Topf vom Herd nehmen, Mischung im geschlossenen Topf ca. 5 Minuten quellen lassen.
2.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Kräuter waschen und trocken schütteln. Rosmarinnadeln und Basilikumblättchen abzupfen und fein hacken. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben.
3.
Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Chili putzen (wer es nicht ganz so scharf mag, entfernt die Kerne), waschen und in feine Ringe schneiden. Kräuter, Zitronenschale, Chili und 4 EL Öl verrühren.
4.
Zitrone halbieren, Saft auspressen. 4–6 EL Zitronensaft unter die Vinaigrette rühren. Mit Salz und Kreuzkümmel würzen.
5.
Couscousmix mit einer Gabel auflockern. Mit der Vinaigrette mischen. Feta zerbröseln. Couscoussalat mit Feta bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 530 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved