Tutti-Frutti-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Tutti-Frutti-Kuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 400 Brombeeren 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Aprikosen 
  • 400 Maismehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 300 Zucker 
  • 100 ml  Sonnenblumenöl 
  •     Puderzucker 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Brombeeren verlesen. Aprikosen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Aprikosen in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab pürieren. Maismehl und Backpulver mischen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale dünn abraspeln.
2.
Frucht halbieren und Saft einer Hälfte auspressen.
3.
Eier, Vanillin-Zucker und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig aufschlagen. Aprikosenpüree, Öl, Zitronensaft und -schale unterrühren. Maismehlmischung unterheben. Teig in die gefettete Fettpfanne des Backofens geben und glatt streichen.
4.
Brombeeren auf dem Teig verteilen.
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved