Überbackene Auberginen

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackene Auberginen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  geschälte Tomaten 
  • 1 EL  getrockneter Majoran 
  •     Salz 
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 2   Auberginen (à ca. 300 g) 
  • 6 EL  Öl 
  • 2 Packungen (à 125 g)  Mozzarella -Käse 
  • 2-3 Stiel(e)  Majoran 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark unterrühren und mit Tomaten ablöschen. Majoran zufügen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren 3-4 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker abschmecken. Inzwischen Auberginen putzen, waschen und in Scheiben (ca. 1 cm dick) schneiden. Nebeneinander legen und salzen. Hälfte des Öls in einer großen Pfanne erhitzen und Hälfte der Auberginenscheiben von beiden Seiten kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier legen. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen und restlichen Auberginenscheiben ebenfalls braten. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Auberginen in 4-6 ofenfeste Förmchen legen. Tomatensoße darauf verteilen und mit Mozzarellascheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Majoran waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Auflauf mit Majoran bestreut servieren
2.
Pro Portion (bei 6 Personen) ca. 1000 kJ/ 240 kcal. E 10 g/ F 20 g/ KH 5 g
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved