Überbackene Auberginen-Cannelloni

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackene Auberginen-Cannelloni Rezept

Zutaten

Für Person
  • 150 Baby-Blattspinat 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 TL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 20 Fetakäse 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 1/2 425   ml-Dose stückige Tomaten 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 50 Aubergine 
  • 10 geriebener, fettreduzierter Käse (17 % Fett) 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. 1/2 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Zwiebel und Knoblauch darin unter Wenden 1–2 Minuten andünsten.
2.
Spinat dazugeben und 4–5 Minuten mit andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Vom Herd nehmen, Fetakäse dazubröseln und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
3.
Inzwischen Rosmarin waschen, trocken schütteln, Nadeln abstreifen und klein hacken. 1/2 TL Öl in einem Topf erhitzen. Übrige Zwiebel darin 1–2 Minuten andünsten. Tomaten und Rosmarin dazugeben, aufkochen und 5–6 Minuten köcheln lassen.
4.
Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
5.
Aubergine putzen, waschen und in Scheiben hobeln. Auberginenscheiben nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Spinatmischung darauf verteilen und einrollen. Röllchen in eine ofenfeste Form (ca. 14 cm Ø; 3 cm hoch) legen.
6.
Mt Tomatensoße übergießen, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 15–20 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved