Überbackene Auberginenhälften

Aus kochen & genießen 29/2002
Überbackene Auberginenhälften Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 50 vorgegarte Weizengrütze (Bulgur) 
  • 2 (à 300 g)  Auberginen 
  •     Salz 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 2   Zwiebeln 
  • 100 Schafskäse 
  • 1   Tube Paprikaspread (Reformhaus) 
  •     bunter Pfeffer 
  • 150 Tomaten 
  • 1 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  • 3 EL  Rotweinessig 
  •     gemahlener Piment 
  • 5 EL  Öl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Weizengrütze in ca. 175 ml kochendes Salzwasser geben undbei schwacher Hitze 15-20 Minuten quellen lassen. Auberginen waschen und längs halbieren. Die Hälften fächerförmig aufschneiden. Die Schnittflächen mit Salz bestreuen und 10 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Knoblauch und Zwiebeln schälen, Knoblauch in Scheiben, Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Schafskäse raspeln. Auberginenfächer trocken tupfen, mit Paprikaspread bestreichen, mit Knoblauch, Zwiebeln, Schafskäse und etwas Pfeffer bestreuen. Auberginen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten überbacken. Tomaten putzen, waschen und in Würfel schneiden. Petersilie waschen und die Blätter abzupfen. Essig, Salz, Pfeffer, Piment und Öl verrühren. Weizengrütze, Tomaten und Petersilienblätter mit der Salatsoße mischen. Salat mit den Auberginen anrichten
2.
Glas: Iittala
3.
Tuch: ASA

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 150 kcal
  • 630 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved