Überbackene Béchamelkartoffeln mit Kasseler

Überbackene Béchamelkartoffeln mit Kasseler Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  kleine Kartoffeln 
  • 375 Porree (Lauch) 
  • 350 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 300 Kasselerkotelett ohne Knochen 
  • 40 Butter oder Margarine 
  • 30 Mehl 
  • 200 ml  Milch 
  • 1 TL  getrockneter Majoran 
  • 2 EL  körniger Senf 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 50 geriebener mittelalter Goudakäse 
  •     frischer Majoran 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in reichlich kochendem Wasser 15-20 Minuten garen. Inzwischen Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Brühe aufkochen und den Porree 5-6 Minuten darin garen.
2.
Auf ein Sieb gießen und die Brühe auffangen. Kasseler in Würfel schneiden. 10 g Fett in einem Topf erhitzen und die Kasselerwürfel darin anschmoren. Herausnehmen und restliches Fett in dem Topf schmelzen.
3.
Mehl darin anschwitzen, Brühe und Milch unter Rühren angießen und aufkochen. Majoran zufügen und die Soße 4-5 Minuten köcheln lassen. Senf unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Porree und Kasseler in die Soße geben.
4.
Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln in eine gefettete Auflaufform geben, Soße darübergießen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen.
5.
Nach Belieben mit frischem Majoran garniert servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved