Überbackene Hack-Pfannkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackene Hack-Pfannkuchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Mehl 
  •     Salz, Pfeffer, etwas Zucker 
  • 1/4 Milch, 3 Eier (Gr. M) 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Öl 
  • 500 stückige Tomaten 
  • 1 TL  getrockneter Majoran 
  • 600 gemischtes Hack 
  • 3 EL  Tomatenmark 
  • 8 TL  Butter/Margarine 
  • 50 Butterkäse 
  • 1/2 Bund  Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, 1 Prise Salz, 100 ml Wasser, Milch und Eier verrühren. Teig ca. 20 Minuten quellen lassen
2.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln. Hälfte in 1 EL heißem Öl andünsten. Tomaten und Majoran zugeben. Alles aufkochen und 5-10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
3.
Rest Zwiebeln und Knoblauch in 1 EL heißem Öl andünsten. Hack zugeben und krümelig braten. Tomatenmark unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen
4.
Fett portionsweise in einer kleinen Pfanne (ca. 16 cm Ø) erhitzen. Darin nacheinander 8 Pfannkuchen backen. Hack darauf verteilen und die Pfannkuchen aufrollen
5.
Soße in eine feuerfeste Form füllen. Pfannkuchen darauflegen, Käse darüberreiben. Im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) goldgelb überbacken. Petersilie waschen, hacken und darüberstreuen
6.
Getränk: leichter Rotwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 50g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved