Überbackene Kartoffeln mit Hähnchen

Überbackene Kartoffeln mit Hähnchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Kartoffeln 
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 200 g) 
  • 8   Hähnchenflügel (à ca. 60 g) 
  •     Salz 
  •     Cayenne-Pfeffer 
  • 100 Cheddar-Käse 
  • 150 Crème fraîche 
  •     Pfeffer 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 5 Stiel(e)  Thymian 
  • 3-4 EL  Olivenöl 
  •     Öl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen. Hähnchenkeulen halbieren. Keulen und Flügel waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Cayennepfeffer einreiben und auf eine geölte Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 25-35 Minuten braten. Kartoffeln abgießen und kalt abschrecken. Längs halbieren. Käse fein reiben. Crème fraîche und Käse verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Kartoffelhälften in eine flache Auflaufform geben, Käsecreme darüber verteilen und mit Kräutern bestreuen. Olivenöl darüberträufeln. Hähnchenteile aus dem Ofen nehmen. Kartoffeln im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) kurz überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Hähnchenteile auf einer Platte anrichten. Mit restlichen Kräutern garnieren. Kartoffeln dazureichen
2.
Pro Portion 3650 kJ/ 870 kcal. E 60 g/ F 58 g/ KH 25 g

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved