Überbackene Lauchzwiebelpäckchen mit Schinken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Bund   Lauchzwiebeln (à ca. 200 g)  
  •     Salz  
  • 2 Scheiben (à 50 g)  gekochter Schinken  
  • 50 g   geriebener Goudakäse  
  • 5 EL   Öl  
  • 8 Scheiben   Baguettebrot (à ca. 15 g) 
  • einige Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 4 EL   Kräuter-Essig  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren, abgießen und abschrecken. Schinkenscheiben überklappen und jeweils die Hälfte der Lauchzwiebeln mit einer Scheibe Schinken umwickeln. Päckchen in eine Auflaufform legen. Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Baguettescheiben darin von beiden Seiten goldbraun braten. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 4 Esslöffel Öl darunterschlagen. Petersilie unterrühren. Lauchzwiebelpäckchen aus dem Ofen nehmen. Etwas Vinaigrette darübergießen. Brot und übrige Vinaigrette dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved