Überbackene Mini-Frikadellen

Überbackene Mini-Frikadellen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 100 gemischtes Hack 
  • 1/2 EL  Aivar (Paprika-Auberginen-Paste) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Öl 
  • 1/2   Kopf Eichblatt-Salat 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 3 EL  Essig 
  • 1/2 TL  Zucker 
  • 2   mittelgroße Tomaten 
  • 8 Scheiben  Baguette 
  • 4 EL  Remoulade 
  • 4 Scheiben  Goudakäse 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Petersilie waschen, trocken tupfen und abzupfen. Anschließend fein hacken. Hack mit Aivar und der Petersilie vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit angefeuchteten Händen 8 kleine Frikadellen formen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin 5-6 Minuten unter Wenden braten. In der Zwischenzeit Salat putzen, waschen, in mundgerechte Stücke zupfen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zwiebel zufügen und das restliche Öl nach und nach darunter rühren. Tomaten waschen, putzen und in 8 mittelgroße Scheiben schneiden. Baguettescheiben mit je 1/2 Esslöffel Remoulade bestreichen. Jede Baguettescheibe mit je 1 Tomatenscheibe und 1 Frikadelle belegen. Käse diagonal halbieren und je 1 Hälfte auf 1 Frikadelle geben. Frikadellen-Happen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 6-8 Minuten überbacken. In der Zwischenzeit Salat mit der Vinaigrette vermischen und auf Tellern anrichten. Frikadellenhappen aus dem Ofen nehmen und je 2 auf einem Teller anrichten

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 18g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved