Überbackene Nudeln mit Schinken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   Bandnudeln  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 250 g   Champignons  
  • 250 g   gekochter  
  •     Schinken in Scheiben  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 1/4 l   Milch  
  • 3   Eier  
  • 200 g   TK-Erbsen  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen
2.
Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Schinken in Streifen schneiden. Kräuter waschen, trockenschütteln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Petersilie, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Nudeln abgießen, abtropfen lassen
3.
Milch und Eier verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Kräuter unterrühren
4.
Nudeln, Pilze, Schinken und gefrorene Erbsen mischen. In eine gefettete feuerfeste Form füllen. Eiermilch darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Evtl. nach ca. 30 Minuten abdecken. Mit Petersilie garnieren. Dazu paßt ein grüner Salat
5.
Getränk: kühler Roséwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved