Überbackene Ofen-Tomaten mit Filetsteak

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   vorwiegend fest kochende Kartoffeln (z. B. Berber)  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • je 1/2 Bund   Basilikum und Thymian  
  • 3 Scheiben   Toastbrot  
  • 75 g   geriebener Parmesankäse  
  • 75 g   weiche Butter  
  • 4   große Tomaten (à ca. 200 g) 
  • 4   Rinderfilet-Steaks (à ca. 150 g) 
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, schälen und in Spalten schneiden. Mit 2 Esslöffel Öl, Salz und Paprikapulver mischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Kartoffeln darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen.
2.
Kräuter waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite stellen. Restliche Kräuter hacken. Toastbrot, Kräuter, Parmesan und Butter im Universalzerkleinerer zu einer weichen geschmeidigen Masse verarbeiten.
3.
Tomaten waschen, halbieren, Kräutermasse darauf verteilen. Kartoffeln in den letzten 10-15 Minuten der Backzeit auf eine Hälfte des Bleches zusammenschieben. Tomaten auf der anderen Hälfte verteilen. Zu Ende backen.
4.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite 3-4 Minuten anbraten. Steaks mit Tomaten und Kartoffeln servieren. Mit beiseite gelegten Kräutern garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved