Überbackene Oliven- und Chorizowürfel am Spieß

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Spieße
  • 25 g   Parmesankäse  
  • je 50 g   grüne und schwarze Oliven ohne Stein  
  • 2   Eier + 2 Eigelb (Größe M) 
  • 25 g   Mehl  
  • 250 ml   Milch  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 25 g   Rauke  
  • 100 g   scharfe Chorizo am Stück (2–3 cm Ø) 
  • 1 TL   Öl  
  •     Fett für die Form 
  • 25   Spieße  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Käse reiben. Oliven abgießen, abtropfen lassen und grüne Oliven in Ringe schneiden. Eier, Eigelbe, Mehl, Parmesan, Milch und Sahne verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Grüne Oliven zugeben. Eine ofenfeste Form (ca. 12 x 12 cm) ausfetten.
2.
Eiermasse einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten backen.
3.
In der Zwischenzeit schwarze Oliven quer halbieren. Rauke putzen, waschen und trocken schleudern. Wurst in dünne Scheiben schneiden. Eine große beschichtete Pfanne mit Öl auspinseln. Wurstscheiben darin bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten knusprig braten.
4.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5.
Form aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und in 25 Würfel schneiden. Würfel mit je einer Wurstscheibe und einer Olivenhälfte auf Spieße stecken.
6.
Spieße auf einer Platte anrichten und mit Rauke garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Spieß ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved