Überbackene Schollenröllchen in Senf-Dill-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 750 g   Spinat  
  • 15 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 1/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • ca. 3 EL   heller Soßenbinder  
  • ca. 3 EL   süßer Senf  
  • 2 Bund   Dill  
  • 4 (ca. 750 g)  große Schollenfilets ohne Haut  
  • ca. 3 EL   Zitronensaft  
  • 200   Räucherlachs in Scheiben  
  •     Zitronenspalten zum Garnieren 
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Spinat putzen und mehrmals gründlich waschen. Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten und den Spinat zufügen. Spinat zusammenfallen lassen und im offenen Topf ca. 5 Minuten dünsten, bis die meiste Flüssigkeit verkocht ist.
2.
Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und in 4 ofenfeste Förmchen verteilen. Für die Soße Sahne und Brühe aufkochen. Soßenbinder unter Rühren einstreuen und nochmals kurz aufkochen lassen. Ca. 1 Esslöffel Senf in die Soße rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Dill waschen, trocken tupfen und hacken. 1/3 des Dills in die Soße rühren. Schollenfilets waschen, trocken tupfen und längs halbieren. Filets mit der Hautseite nach oben auf ein Küchenbrett legen. Filets mit Zitronensaft beträufeln, mit wenig Salz bestreuen und mit dem restlichen Senf dünn bestreichen.
4.
Dann dick mit Dill bestreuen. Lachsscheiben halbieren, auf die Filets legen und aufrollen. Mit Holzspießchen feststecken und die Röllchen in die Förmchen verteilen. Mit Soße übergießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten überbacken.
5.
Sofort mit einem Zitronenschnitz garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 48 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved