Überbackene Teigröllchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 8   Eier (Größe M)  
  • 625 ml   Milch  
  •     Salz  
  • 250 g   Weizenvollkornmehl  
  • 300 g   Möhren  
  • 250 g   Shiitake-Pilze  
  • 175 g   Linsensprossen  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 2 EL   Öl  
  • 3-4 EL   Sojasoße  
  •     Chilipulver  
  •     gemahlener Ingwer  
  • ca. 200 ml   Mineralwasser  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 70 g   Butter oder Margarine  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
3 Eier, 1/4 Liter Milch, Salz und Mehl verrühren und 30 Minuten quellen lassen. Möhren schälen, waschen und fein raspeln. Von den Pilzen die Stiele herausdrehen. Pilzköpfe waschen und hacken. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackten Pilze darin anbraten. Möhren zufügen und andünsten. Mit Sojasoße, Salz, Chili und Ingwer würzen. Sprossen und Schnittlauch, bis auf 1 Esslöffel, unterheben. Mineralwasser und Backpulver unter den Teig rühren. Fett portionsweise in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig 6-8 Pfannkuchen backen. Füllung auf die Pfannkuchen verteilen, diese aufrollen und in eine Auflaufform legen. Restliche Eier und restliche Milch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und über die Röllchen gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Mit Schnittlauch bestreut servieren
2.
Form: Pillivuyt
3.
Schale: ASA
4.
Tuch: Meyer Mayor
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 930 kcal
  • 3900 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved