Überbackene Wraps

3.934395
(564) 3.9 Sterne von 5

Die mit würzigem Tex-Mex-Hack gefüllten und überbackenen Wraps sind Soulfood pur! Dabei schmecken sie nicht nur köstlich, sondern sind auch super schnell zuzubereiten.

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   rote Paprikaschoten  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Dose (212 ml)  Gemüsemais  
  • 3 Stiele   Petersilie  
  • 2 EL   Öl  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 4   Weizen Wraps (ca. 17 cm Ø) 
  • 100 g   mittelalter Goudakäse  
  • 100 g   Crème fraîche  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Paprika halbieren, putzen, waschen und in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Mais abgießen und abtropfen lassen. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blätter abzupfen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin unter Wenden ca. 5 Minuten anbraten. Gemüse und 2/3 der Petersilie zugeben, weitere ca. 3 Minuten braten. Tomatenmark zugeben und vermengen. Sahne aufgießen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Je 5–6 EL Soße in die Mitte jedes Wraps geben und locker aufrollen. Fertige Wraps in eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) legen. Käse grob reiben. Crème fraîche und Käse vermengen, über die fertigen Wraps verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten gratinieren. Auflauf aus dem Ofen nehmen und mit restlicher Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 62 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved