Überbackener Ententopf mit Bohnen

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackener Ententopf mit Bohnen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 350 getrocknete weiße Bohnen 
  • 1   kleine Gemüsezwiebel 
  •     (ca. 275 g) 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  •     (ca. 375 g) 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 75 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1   Tomate 
  • 4   Entenkeulen 
  •     (à ca. 300 g) 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz 
  •     frisch gemahlener weißer Pfeffer 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 1 Scheibe (ca. 50 g)  Weißbrot 
  • 20 Butter 
  •     Petersilie und Thymian 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und grob hacken. Süppengrün putzen, waschen, Porree in Scheiben schneiden und restliches Gemüse würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Speck würfeln. Bohnen auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Tomate putzen, waschen und würfeln. Entenkeulen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Öl in einem Bräter erhitzen, Entenkeulen darin rundherum kräftig anbraten, herausnehmen und zur Seite legen. Speck in das heiße Öl geben und auslassen. Zwiebeln, Knoblauch und Suppengrün zufügen und anbraten. Bohnen und Tomate zufügen, mit Brühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Entenkeulen darauflegen und ca. 50 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Inzwischen Kräuter waschen und trocken tupfen. Petersilie fein hacken, Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Brot fein zerbröseln. Kräuter und Brot vermengen und über Keulen und Bohnen geben. Butter in Flöckchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde braten. Aus dem Ofen nehmen und nach Belieben mit Petersilie und Thymian garniert servieren
2.
(100 g Entenfett abgezogen.)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 75g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 59g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved