Überbackener Käse-Lachs

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackener Käse-Lachs Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 200 Crème fraîche 
  • 1 1/2 EL  mittelscharfer Senf 
  • 1 1/2 EL  Honig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 Scheiben (ca. 25 g)  Toastbrot 
  • 50 Parmesankäse 
  • 2 (à 125 g)  Beutel Mozzarella-Käse 
  • 750 Lachsfilet (ohne Haut) 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 2–3 Stiel(e)  Petersilie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Crème fraîche, Senf, Honig und Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Brot zwischen den Händen zerbröseln.
2.
Parmesan fein reiben. Mozzarella abtropfen lassen, zwischen Küchenpapier die Flüssigkeit vorsichtig ausdrücken. Mozzarella in Scheiben schneiden. Fisch waschen und trocken tupfen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
3.
Mit Zitronensaft beträufeln. Zwiebelringe gleichmäßig auf dem Fisch verteilen.
4.
Honig-Senfcreme darauf verstreichen. Parmesan und Brot mischen, auf die Creme streuen und mit Mozzarella belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–30 Minuten backen.
5.
Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden. Fisch aus dem Ofen nehmen und auf einer Platte anrichten, mit Petersilie bestreuen und garnieren.
6.
Dazu schmeckt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 57g Eiweiß
  • 55g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved