Überbackener Rosenkohl mit Kasseler

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackener Rosenkohl mit Kasseler Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Kartoffeln 
  • 500 Rosenkohl 
  •     Salz 
  • 1 EL  Öl 
  • 4 Scheiben (à 150 g)  Kasseler 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 40 Mehl 
  • 1/4 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1/4 Milch 
  • 50 geriebener Goudakäse 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, mit Wasser bedeckt aufkochen und ca. 20 Minuten garen. Rosenkohl putzen, waschen und im kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Rosenkohl auf einem Sieb abgießen. Öl in einer Pfanne erhitzen.
2.
Kasseler darin kurz anbraten. Kartoffeln abgießen, pellen und in dicke Scheiben schneiden. Fett in einem Topf erhitzen. Mehl darin anschwitzen und mit Brühe und Milch ablöschen. Alles einmal aufkochen lassen.
3.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln und Rosenkohl in eine Auflaufform geben. Kasselerscheiben darauflegen. Soße darübergießen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E Herd: 200 ° C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved