Überbackener Zitronenkuchen auf Vanillepudding mit Kirschkompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Überbackener Zitronenkuchen auf Vanillepudding mit Kirschkompott Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen) 
  • 5 EL  Zucker 
  • 500 ml  Milch 
  • 1 Glas (370 ml)  Sauerkirschen 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 1 (400 g; Fertigprodukt)  Zitronenkuchen 
  •     Pergamentpapier 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
4 ofenfeste Formen (ca. 10,5 cm Ø) eventuell mit Pergament auslegen. Puddingpulver, 3 EL Zucker und 6 EL Milch glatt rühren. Restliche Milch in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Angerührte Puddingmischung in die kochende Milch rühren, ca. 1 Minute köcheln lassen.
2.
Von der Herdplatte nehmen. Pudding in die Formen verteilen.
3.
Kirschen in ein Sieb geben, Saft dabei auffangen. Saft und 2 EL Zucker in einem kleinen Topf erhitzen. Stärke mit 3 EL Wasser glatt rühren. Kirschsaft mit Stärke binden, kurz aufkochen. Kirschen unterrühren, vom Herd nehmen.
4.
Zitronenkuchen in Scheiben schneiden. Auf dem Pudding verteilen, ca. 1 EL Kirschkompott auf die Kuchenscheiben verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 5 Minuten backen.
5.
Herausnehmen und servieren. Restliches Kirschkompott dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 11g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 103g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved