Überbackenes Fischfilet

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (4 Stücke, 300 g) tiefgefrorene Kabeljaufilets  
  • 1 Päckchen   Currysoße  
  • 1 Dose(n) (314 ml/ Abtropfg.: 175 g)  Mandarin-Orangen  
  • 200 g   Champignons  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1 EL   rosa Pfeffer  
  •     Pfefferminze  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Fischfilets auf einen Teller geben und antauen lassen. 1/4 Liter Wasser aufkochen, Soßenpulver einrühren und 1 Minute kochen lassen. Mandarinorangen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen.
2.
2 Esslöffel Saft unter die Soße rühren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Mandarinorangen, Lauchzwiebel und Champignons zur Soße geben.
3.
Angetauten Fisch mit Zitronensaft beträufeln. In eine kleine Auflaufform legen, Soße darüber füllen. Mit zerstoßenem rosa Pfeffer bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten überbacken.
4.
Eventuell mit Pfefferminzblättchen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved