Überbackenes Fischfilet

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Kartoffeln  
  • 100 g   Champignons  
  • 1 Päckchen (25 g)  tiefgefrorene Zwiebel mit Knoblauch  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     getrockneter Thymian  
  • 750 g   Lengfischfilet  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 250 g   Sellerie  
  • 350 g   Möhren  
  • 400 g   Porree (Lauch) 
  • 1 EL   Mehl  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 g   Schlagsahne  
  •     frischer Thymian, Petersilie und Zitronenscheibe zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen, trocken tupfen und grob raspeln. Champignons putzen, abreiben und in Scheiben schneiden. Zwiebel- Knoblauchmischung in 1 Esslöffel heißem Öl andünsten. Champignons darin anbraten.
2.
Kartoffelraspel unter Wenden mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Fisch waschen, trocken tupfen und in vier Portionen teilen. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. In eine flache Auflaufform legen, Kartoffel-Champignonmasse darübergeben.
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten überbacken. Gemüse putzen und waschen. Sellerie und Möhren in dünne Streifen, Porree in schmale Ringe schneiden. Gemüse im restlichen Öl ca. 3 Minuten andünsten.
4.
Mit Mehl bestäuben. Brühe und Sahne angießen, unter Rühren aufkochen und 5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch auf dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit frischen Thymianblättchen, Petersiliensträußchen und Zitronenscheibe garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved