Überbackenes Lengfischfilet auf Zucchinistreifen

Überbackenes Lengfischfilet auf Zucchinistreifen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Lengfischfilets 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  •     Salz 
  • 500 Zucchini (ca. 2 Stück) 
  • 1   kleine Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 150 Tomaten 
  •     Pfeffer 
  • 1   Stiel Basilikum 
  • 2 Stiel(e)  Dill 
  • 1/3 Bund  Schnittlauch 
  • 25 geriebener Gouda (30 % Fett i. Tr.) 
  • 1 EL  Paniermehl 
  • 2   Zitronenscheiben zum 
  •     Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Lengfischfilets waschen, trocken tupfen und in 4 gleichgroße Stücke schneiden. Fisch mit Zitronensaft beträufeln. Salzen und stehen lassen. Zucchini putzen, waschen und mit einem Sparschäler der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken oder fein hacken. Olivenöl und Knoblauch verrühren und unter die Zucchini mischen. In eine Auflaufform geben. Fischfilet auf die Zucchini legen. Tomaten waschen, trocken tupfen, in Scheiben schneiden und auf die Fischfilets legen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Kräuter waschen und trocken tupfen. Basilikum und Dill, bis auf etwas zum Garnieren, hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Käse, Paniermehl und Kräuter mischen und über die Tomaten streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 20-30 Minuten backen. Mit Dill und Zitrone garniert servieren. Dazu schmeckt frisches Baguette oder Reis
2.
Zubereitungszeit ca. 50 Minuten
3.
Zitronenpresse: Pott

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved