Überbackenes Spargel-Kraftbrot

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   weißer Spargel  
  • 500 g   grüner Spargel  
  •     Salz  
  • 1 TL   Zucker  
  • 200 g   Lachsschinken  
  • 50-60 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 1/4 l   Milch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 2 EL   Schlagsahne  
  • 100 g   geriebener Gruyére Käse  
  • 4   große Scheiben kräftiges Schwarzbrot (à 40-50 g) 
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Weißen Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Vom grünen Spargel nur das untere Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Weißen Spargel in kochendes Salzwasser geben, Zucker zufügen und 15-20 Minuten garen. Grünen Spargel in den letzten 10 Minuten mitkochen. Spargel abtropfen lassen. Schinken in Würfel schneiden. 30 g Fett in einem Topf erhitzen, Mehl darin anschwitzen, dann Milch unter Rühren zugießen. Soße 2-3 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Sahne und 75 g Käse unterrühren, bis sich der Käse mit der Soße verbunden hat. Schinken zufügen. Schwarzbrot im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) ca. 4 Minuten anrösten. Brote mit restlichem Fett bestreichen, mit Spargel belegen und mit der Käsesoße überziehen. Restlichen Käse darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) ca. 15 Minuten überbacken. Mit Petersilie garniert sofort servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved