Ungarische Topfenknödel

0
(0) 0 Sterne von 5
Ungarische Topfenknödel Rezept

Zutaten

Für  Portionen
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 1/2 l   Milch  
  • 2 EL   Zucker  
  • 1 Glas (720 ml)  Schattenmorellen  
  • 2-3 TL   Speisestärke  
  • 50 g   Zucker  
  • 1   Zimtstange  
  • 100 g   Butter  
  • 3   Eigelb  
  • 500 g   Magerquark  
  • 70 g   Grieß  
  • 2 EL   Mehl  
  •     Salz  
  • 2 EL   Zucker  
  • 1   Eiweiß  
  • 50 g   Paniermehl  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Soßenpulver mit 3 Esslöffel Milch und Zucker anrühren. Restliche Milch aufkochen. Milch von der Kochstelle nehmen, angerührtes Soßenpulver hineingeben und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. 2 Esslöffel Kirschsaft mit Stärke verrühren. Übrigen Saft mit Zucker und Zimt aufkochen. Stärkemischung unterrühren, nochmals aufkochen. Kirschen unterheben. Kalt stellen. 50 g Butter schmelzen. Mit Eigelb, Quark, Grieß, Mehl, Salz und Zucker verrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Mit einem Eiskugelformer oder zwei Esslöffeln Klöße abstechen und direkt in siedendes (nicht kochendes !), leicht gesalzenes Wasser geben. Ca. 8 Minuten gar ziehen lassen. Inzwischen restliches Fett schmelzen. Paniermehl darin anrösten. Klöße abtropfen lassen, mit Bröselbutter beträufeln. Klöße mit Kirschkompott (Zimtstange vorher entfernen) und Vanillesoße servieren
2.
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Kühlzeit)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 93 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved