Ungeahnte Brezelfreuden

Aus LECKER-Sonderheft 4/2017
3.941175
(17) 3.9 Sterne von 5
Ungeahnte Brezelfreuden Rezept

Ho-ho-ho! So haben wir Salzbrezeln ja noch nie ge- knabbert: ein dreifaches Hoch auf diese mundgerechten Cheesecake-Choco-Bites

Zutaten

Für Stück
  • 2 Pck. (à 125 g)  Ziegenfrischkäse (ersatzweise Doppelrahm­frischkäse) 
  • 1-2 EL  flüssiger Honig 
  • 50   Minisalzbrezeln (à ca. 4 cm) 
  • 150 Zartbitterkuvertüre 
  •     Einwegspritzbeutel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

25 Minuten ( + 90 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Ziegenfrischkäse mit Honig glatt rühren und in einen Spritzbeutel füllen. Auf 25 Brezeln kleine Tuffs spritzen. 25 Brezeln darauflegen und leicht andrücken. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.
2.
Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Cheese­cake­brezeln jeweils etwas in die Kuvertüre tauchen, kurz abtropfen lassen, auf Backpapier legen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
TIPP zum Garnieren: Lasst ­Rosmarin glitzern: Rosmarinzweige waschen, etwas trocken schütteln und in kleine Stücke zupfen. Großzügig in Zucker wenden und ca. 1 Stunde trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

25 Stück ca. :
  • 50 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved