Vanilla-Cake mit Himbeeren

Aus LECKER 3/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Vanilla-Cake mit Himbeeren Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  •     Fett und Mehl 
  • 2   Vanilleschoten 
  • 250 weiche Butter 
  • 200 + 1 EL Zucker 
  •     Salz 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 150 + 1 EL Mehl 
  • 100 Speisestärke 
  • 1 TL  Natron 
  • 100 gemahlene Mandeln 
  •     Backpapier, Holzspieß 
  • 150 TK-Himbeeren 

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Eine Kastenform (25 cm lang; ca. 1,5 l Inhalt) gut fetten und mit Mehl ausstäuben. Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Butter, Vanillemark, 200 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrühr­geräts schaumig schlagen.
2.
Eier nacheinander unterrühren. 150 g Mehl, Stärke und Natron darübersieben. Mandeln zugeben, alles kurz unterrühren.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). Gefrorene Himbeeren und 1 EL Mehl mischen. 1/3 Teig in die Form füllen. Himbeeren daraufgeben, den übrigen Teig einfüllen und glatt streichen.
4.
Im heißen Ofen ca. 1 1/2 Stunden backen.
5.
Etwa nach 45 Minuten den Kuchen mit Backpapier abdecken. Nach Ende der Backzeit mit einem Holzspieß prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Bleibt noch weicher Teig am Spieß kleben, den Kuchen weitere 5–10 Minuten backen.
6.
Kuchen in der Form ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form stürzen, mit 1 EL Zucker bestreuen. Auskühlen lassen. Dazu schmeckt Walnusseis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Scheiben ca. :
  • 290 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved